Stellenangebote und Praktika

Kollege/in für die Beratung in Willkommensklassen gesucht. Sprachkenntnisse Farsi/Dari oder Arabisch oder Romanes

Im Rahmen des „Sofortprogramm Geflüchtete“ unterstützt das "Willkommensklassen-Team" von JaKuS die Schulen in Tempelhof-Schöneberg bei der Umsetzung von Willkommensklassen für Kinder aus migrierten oder geflüchteten Familien sowie unbegleitete Minderjährige.

Als Mitarbeiter/in des Teams beraten Sie dabei die Lehrkräfte in sozialpädagogischen und interkulturellen Fragen und führen Gespräche mit Eltern, Kindern und Jugendlichen aus den Willkommensklassen. Hierbei vermitteln Sie zwischen Familien und Schulen und unterstützen den Kontakt. Sie stehen außerdem in enger Verbindung mit Unterkünften für Geflüchtete, Beratungsstellen, Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen und weiteren Akteuren.

Wir bieten Ihnen:

  • eine halbe Stelle (19,5 h/Woche)
  • Arbeitsbeginn September 2017 und Befristung zunächst bis 31.12. 2017, eine Verlängerung über Masterplan-Mittel wird angestrebt.
  • Büro in Schöneberg/Nähe Südkreuz
  • Einarbeitung und fachliche Begleitung
  • Teilnahme an Fortbildungen, Supervision
  • Vergütung nach TV-L

Wir wünschen uns:

  • Beratungserfahrungen, Vermittlungsgeschick und Kommunikationsstärke
  • einen sozialarbeiterischen/sozialpädagogischen oder psychologischen Hintergrund
  • sehr gute Deutschkenntnisse
  • Um die Zielgruppe gut zu erreichen, sind sehr gute Sprachkenntnisse in Farsi/Dari oder Arabisch oder Romanes erforderlich.

Weitere Informationen erhalten sie auf telefonische Nachfrage:

Herr Keßler, Tel. 0177 - 4142 171

Senden Sie Ihre Bewerbungen bis zum 11.09.2017 bitte an:

Andreas Keßler  -  a.kessler@jakus.org

oder an:

JaKuS gGmbH
Bülowstraße 52
10783 Berlin


 

Schulsozialarbeit in Lichtenrade

Wir suchen wir ab September 2017 eine Sozialpädagogin (aus paritätischen Gründen weiblich) für eine Teilzeit-Stelle (24,4 h/Woche) an einer Sekundarschule im Süden Berlins.

Im Rahmen des Landesprogramms Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen kooperieren wir seit zehn Jahren mit der Theodor-Haubach-Schule in Lichtenrade, inzwischen ergänzt durch weitere Mitarbeiter*innen, die im Ganztag, im Trainingsraum und speziell für Schulverweigerer tätig sind.

Wir bieten:

  • eine Tätigkeit im Team mit anderen Fachkräften des Trägers und der Schule
  • eine interessante Arbeit im Feld schulischer Sozialarbeit
  • Einarbeitung durch erfahrene Kollegen
  • die Anbindung an die bestehenden Teams der Schulsozialarbeit bei JaKuS
  • fachliche Begleitung durch Projektleitung
  • regelmäßige externe Supervision
  • Vergütung nach TV-L.

Wir suchen eine Mitarbeiterin mit:

  • beruflicher Erfahrung im Arbeitsfeld
  • kommunikativen Fähigkeiten, Teamfähigkeit
  • der Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten
  • Bereitschaft zur Selbstreflektion
  • Kreativität, Belastbarkeit und Humor.

Weitere Informationen erhalten sie auf telefonische Nachfrage:

Herr Keßler, Tel. 0177 - 4142 171

Senden Sie Ihre Bewerbungen bitte bis zum 11.09.17 an:

Andreas Keßler  -  a.kessler@jakus.org

oder an:

JaKuS gGmbH
Bülowstraße 52,
10783 Berlin