Sozialarbeit an Sekundarschulen

Region: Lichtenrade und Marienfelde
Zielgruppe: Schüler*innen der Theodor-Haubach- und der Solling-Schule

Das Angebot richtet sich grundsätzlich an alle Schüler*innen der beiden Schulen. Es beinhaltet die Beratung und Begleitung beim Übergang Schule-Beruf. Außerdem werden Schüler, Lehrer und Eltern bei Verhaltensauffälligkeiten von Schülern, bei Problemen im Sozialverhalten, bei Schulunlust und bei Gewaltbereitschaft sowie bei individuellen Problemen in Elternhaus und Schule beraten und unterstützt.

Das Programm wird durch Mittel aus dem Landeshaushalt Berlin finanziert.

Logo Senatsverwaltung Bildung, Jugend und Wissenschaft