WAB Marie+


Ein stationäres Angebot für die nachhaltige Rückführung von Kindern in ihre Familien

  • Wohngruppe für Kinder
  • Elternberatung und Elterncoaching
  • Familiengruppenarbeit

UNSER ANGEBOT:

Aufnahme von Kindern im Alter von 6 –12 Jahren nach § 27 in Verb. mit § 34 SGB VIII und intensive Familienarbeit mit dem Ziel der Rückführung der Kinder in ihre Herkunftsfamilien

Die Elternberatung

  • sichert im Hilfeprozess mit dem Jugendamt, den Eltern und den Mitarbeiter*innen die konsequente Arbeit an den gemeinsam entwickelten Zielen 

  • stärkt die Eltern in der Verantwortung für ihr Kind 

  • dient der Reflexion der Beziehung zwischen Eltern und Kindern sowie der Erarbeitung weiterer Schritte für das Elterncoaching 


Das Elterncoaching im alltäglichen Rahmen der Wohngruppe 


  • ermöglicht die Entwicklung einer konstruktiven Beziehung zwischen Eltern und Kindern, sodass Veränderungen beginnen können 

  • ermöglicht den Eltern, in Alltagssituationen Erziehungsaufgaben für ihr Kind wahrzunehmen 

  • bietet Eltern wie auch Kindern die Möglichkeit, neue Formen der Kommunikation und des Verhaltens zu trainieren

Die Familiengruppenarbeit 
Wohnzimmer der Wohngruppe

  • initiiert einen Prozess, in dem sich die Familien aufgrund ihrer Erfahrungen gegenseitig bei der Bearbeitung ihrer Anliegen beraten und unterstützen 

  • ermöglicht allen Beteiligten, zunehmend Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Stärken zu erfahren 

  • bietet den Familien über den Hilfezeitraum hinaus ein tragendes Netzwerk 


DIE ZIELGRUPPE:

Eltern und alleinerziehende Mütter/Väter und ihre Partner*innen

  • die bei der Erziehung ihres Kindes in eine Krise geraten sind und eine zeitlich begrenzte Hilfe suchen
  • die aufgrund ihrer Verantwortung an einer Rückkehr ihres Kindes in den elterlichen Haushalt arbeiten wollen
  • in deren Familien eine bestehende oder drohende Kindeswohlgefährdung durch eine vorübergehende Fremdunterbringung abgewendet werden kann (nach vorheriger Abklärung der Rückkehroption)

Das Konzept unserer Einrichtung ermöglicht

  • nach einer kurzen Entlastungsphase die Neuorientierung des Familiensystems
  • eine pädagogische Entwicklungsförderung durch die Zusammenarbeit der Eltern mit den Mitarbeiter*innen
  • nach einer erfolgreichen Rückführung weitere Unterstützung in Form sozialpädagogischer Familienhilfe

DAS TEAM:

Das Team besteht aus 6 Sozialpädagog*innen/Erzieher*innen und einer Hauswirtschafterin.

Die Mitarbeiter*innen sind in der Systemischen Interaktionstherapie (SIT) sowie in der Familiengruppenarbeit (MFT) ausgebildet.

Die Kinder werden in der Wohngruppe rund um die Uhr nach dem alternierenden Modell (WAB) betreut. Dadurch sind die Mitarbeiter*innen jeweils über mehrere Tage verlässliche innewohnende Ansprechpartner*innen.

Individuelle Förderschwerpunkte der Kinder und das Coaching der Eltern werden durch zugehende Dienste gewährleistet.

Die regelmäßigen Eltern- und Familiengruppen werden in Zusammenarbeit mit den Eltern und Mitarbeiter*innen der Wohngruppe geplant und durchgeführt.