BEW Nogatstraße


Der Projektstandort

Das Projekt bietet Plätze im Betreuten Einzelwohnen (BEW) im Norden Neuköllns, zwischen Hermann- und Karl-Marx-Straße.
Zum Projekt gehört ein Ladentreffpunkt (Gruppenraum, Gesprächsräume, Computer, Küche) in der Nogatstraße 47 und 10 Einzimmerwohnungen, die sich in normalen Mietshäusern in der Nähe des Treffpunktes befinden.

Arbeitsgrundlage

  • Wir arbeiten mit vier Berater*innen; in der Regel im Co-Betreuungssystem
  • Der Ladentreffpunkt als Anlaufstelle ist montags bis freitags geöffnet
  • Fachliche Begleitung der Arbeit durch wöchentliche Besprechungen im Fachteam und externe Supervision
  • Hilfeplanung in enger Kooperation mit den Jugendämtern und Dokumentation der pädagogischen Arbeit
  • Kontinuierliche Qualitätsentwicklung und -sicherung

Angebot

Wohnraum in 1-Zimmerwohnungen des Trägers in Mietshäusern in der Nähe des Ladentreffpunkts.
Individuelle, lebenswelt- und bedarfsorientierte Beratung und Betreuung der jungen Frauen und Männer
Regelmäßige und kontinuierliche Einzelgespräche mit den jungen Menschen in deren Wohnungen und im Ladentreffpunkt
Unterstützung bei der Verselbständigung durch die gezielte Förderung alltagspraktischer Fähigkeiten und Stärkung persönlicher, emotionaler und sozialer Ressourcen
Etablierung einer vertrauensvollen und verlässlichen Beraterbeziehung als Grundlage für einen positiven Hilfeverlauf
Elternkontakte und Elternarbeit. Bei Bedarf Einbeziehung von Geschwistern und weiteren Bezugspersonen
Beratung, gezielte Vermittlung und ggf. Begleitung bei:

  • schulischen Angelegenheiten
  • Berufsorientierung und Ausbildungseinstieg
  • psychosozialer Beratung; Therapie
  • Übergang in eine eigene Wohnung
  • Sicherstellung der finanziellen Grundlagen
  • Ämterangelegenheiten.

Neben dem betreuten Wohnen mit Gruppenangebot bieten wir auch intensive Einzel-Betreuungen nach § 35 SGB VIII an.

Gruppenaktivität

Kernstück der Gruppenaktivität ist der wöchentliche Gruppenabend, an dem gemeinsam gekocht und gegessen wird. Hier entsteht ein
Raum für den Austausch unter den Jugendlichen, Auseinandersetzungen, Diskussionen und Reflexion. Der Gruppenabend ist der Ort für regelmäßig wiederkehrende Rituale und das
Feiern von Geburtstagen oder sonstigen Ereignissen. Gemeinsame Aktivitäten wie Konzert- oder Theaterbesuche, Sport und Spiel werden hier zusammen geplant und durchgeführt. Außerdem planen wir jedes Jahr eine gemeinsame Reise.

Zielgruppe

Das Projekt BEW Nogatstraße betreut junge Frauen und Männer ab 16 Jahren, in eigenen oder vom Träger angemieteten Wohnungen.
Wir erwarten die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit den BetreuerInnen und wünschen die Teilnahme an den Gruppenaktivitäten. Das notwendige Maß an Selbständigkeit und Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme setzen wir voraus.
Im Rahmen der individuellen und begleitenden Betreuung der jungen Menschen ist es unser Ziel, die bereits bestehenden Kompetenzen zu erkennen und erweitern zu helfen, um somit Selbständigkeit zu fördern und den Weg in ein eigenverantwortliches Leben vorzubereiten.

JaKuS in Neukölln

JakuS ist seit mehr als zehn Jahren als anerkannter freier Träger der Jugendhilfe in Neukölln tätig. Neben Wohngemeinschaften und betreutem Einzelwohnen (§ 34 SGB VIII) bieten wir hier auch intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung (§ 35 SGB VIII), Betreuungs- und Familienhilfe (§§ 30, 31 SGB VIII) sowie das familientherapeutsiche Projekt Triangel an.